Train, Trail & Fun

Hundeschule & Verhaltenstherapie
  Hundephysiotherapie     Hundesalon   Datenschutz Tierisch schön - Kundengalerie

Über mich

Train, Trail and Fun

Ausbildung Tierhomöopathie


Die Tierhomöopathie ist eine Regulationstherapie, d.h. sie gibt dem Körper einen Impuls, sich selbst zu regenerieren. Deshalb gilt der Leitsatz "Gleiches mit Gleichem bekämpfen".
Die Homöopathie ermöglicht somit ergänzend zur Schulmedizin eine Heilungsmethode, die sanft und ganzheitlich wirkt.
Zudem kann die Homöopathie unterstützend zur Verhaltenstherapie eingesetzt werden, da die homöopathischen Mittel tiefgreifend wirken können und somit auch das Verhalten des Tieres beeinflussen kann, z.B. bei Artgenossenunverträglichkeit. Da bei der Tierhomöopathie nicht nur die Krankheitssymptome betrachtet werden, sondern das Tier als Gesamtheit ist eine gut ausgeführte Anamnese unabdingbar für die richtige Mittelwahl und Behandlung.

Das Studium der Tierhomöopathie bei Vetmedicus beinhaltet u.a. folgende Lehrinhalte (es werden nur die "größeren Themen genannt"):
  • Geschichte der Homöopathie
  • Säulen der Homöopathie
  • Dosierungslehre
  • Indikation für die Homöopathie
  • Herstellung und Klassifikation der Mittel
  • Reaktion, Wirkung und Nebenwirkung der Mittel
  • Homöopathische Arzneimittelprüfungen
  • Konstitutionsherapie
  • Miasmen
  • Nosoden-Therapie
  • Homotoxikologie
  • Materia Medica
  • Leitsymptome
  • Schüssler Salze
  • Ergänzende Biochemische Mittel
  • Geschichte der Biochemie nach Schüßler
  • Komplex-Biochemie
  • Fallbeispiele aus der Praxis



Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich.
(Louis Sabin)